< Zurück

Leopardengehege Tierpark Dählhölzli

Die Struktur des Geheges ist Teil einer neu gebildeten Landschaft / Ein das Gehege umfassendes saumartiges Band aus Beton wird im Hintergrund zur Rückwand der künstlichen Landschaft, im Vordergrund zum Dach des verglasten Schaufensters und verankert das textilartige Netz aus Chromstahl am Boden / Das Geflecht wird von 5 Eichen getragen und fixiert seinerseits diese / Im variierenden Licht erscheint das Netz wie Nebel über der Landschaft, Spinnweben über Bäumen oder erinnert durch die geschwungene Kontur an die Höhenzüge Persiens.

VERFAHREN: Wettbewerb auf Einladung 2005, 1. Preis
REALISIERUNG: 2006
AUFTRAGGEBER: Stadt Bern
NUTZUNG: Freigehege, Stallungen, Fütterungsboxen

TRAGWERKSPLANUNG: weber + brönnimann ag, Bern
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR: weber + brönnimann ag, Bern
FOTOGRAFIE: Hannes Henz, Zürich / Walter Mair, Zürich

TEAM:
Marco Graber, Thomas Pulver, Thomas Winz
Wettbewerb: Alexander Huhle, Karin Schmid, Katrin Urwyler
Projekt: Katrin Urwyler (PL), Karin Schmid
Praktikanten: Priya Ponnuthurai, Julia Rubin, Noëmi Züst

Bilder

Pläne