< Zurück

Areal Keller Ziegeleien, Dättnau

Am Übergang von der Besiedlung zum Landschaftsraum soll ein neuer Stadtteil mit rund 260 Wohnungen entstehen / Der in Zusammenarbeit mit Krebs und Herde sowie Fischer Architekten entwickelte Masterplan soll etappenweise umgesetzt werden / Südseitig zum zentralen „Ziegeleiplatz“ steht ein verputzter fünfgeschossiger Bau mit Alterswohnungen und einem Café (Baufeld II). Weich gerundete Balkone aus vorfabriziertem Beton geben dem hell verputzten Kubus eine elegante Anmut, die Materialwahl und ein präzise gezeichneter Dachrand verleihen dem Bau einen wertigen handwerklichen Charakter.

VERFAHREN: Direktauftrag nach Studie/Masterplan 2016
MASTERPLAN: ARGE mit Fischer Architekten AG & Krebs und Herde GmbH
REALISIERUNG: 2019-2020
AUFTRAGGEBER: Keller AG Ziegeleien
NUTZUNG: 31 altersgerechte Wohnungen, 51 Wohnungen, Gewerbe, Café

BAUMANAGEMENT: Dürsteler Bauplanung GmbH, Winterthur / Keller Prefadom AG, Pfungen
TRAGWERKSPLANUNG: APT Ingenieur GmbH, Herr Ergin Telli, Zürich
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR: Krebs und Herde GmbH, Winterthur
HEIZUNG / LÜFTUNG / SANITÄRPLANUNG: Planforum GmbH, Herr Thomas Scheiwiller, Winterthur
ELEKTROPLANUNG: KMN Elektro-Ingenieure AG, Herr Herbert Mörgeli, Winterthur
BAUPHYSIK, AKUSTIK: Durable Planung und Beratung, Herr Jörg Lamster, Zürich
BRANDSCHUTZ: VSS Brandschutz AG, Herr Jörg Kubeil, Neftenbach
VERKEHRSPLANER: IBV Hüsler AG, Herr Janet Fasciati, Zürich
WEITERE SPEZIALISTEN: Tiefbauingenieur: ING PLUS AG, Herr Thomas Scheurer, Winterthur /
Hochwasserschutz: Holinger AG, Frau Daniela Nussle
MODELLBAU: Zabrowsky Modellbau GmbH, Zürich

ZUSAMMENARBEIT MIT: Fischer Architekten AG, Zürich
TEAM:
Marco Graber, Thomas Pulver, Alexander Huhle
Studie: Raphael Dunant, Juan Membrive, Jil aus der Au (Prakt.)
Projekt: Sascha Höpfner (PL), Juan Membrive, Oliver Pfeiffer, Arthur Kaiser, Alan Edburg, Aline
Lemmer, Marc Grossen, Thais Ribeiro, Vincent Duttwyler (Hochbauzeichner); Pierre Girard (Prakt.)
Lernende: Chistine Hösli, Severin Luginbühl

Bilder

Pläne