< Zurück

Forum Expo-Agricole, EXPO 02

Mit dem Bau des Forums wurde ein Begegnungs- und Veranstaltungsort geschaffen mit Tribüne, Podium, kleiner Verpflegungsinfrastruktur / Formal erinnerte der Bau an weitmaschige bäuerliche Korbgeflechte oder an traditionelle Zäune aus kunstvoll verwobenem Astwerk / Die filigrane Struktur von Dach und „Wänden” eines grossen Gefässes wird durch ein Stabwerk aus Brettschichtholzbohlen gebildet, welches durch die Gerichtetheit der Stäbe nach aussen unterschiedlich durchlässig erscheint / Sechs Fachwerkträger überspannen den Bau, Wände und Decke steifen sich aus, wobei die Gesamtstabilität erst mit der letzten Verbindung erreicht wird.

VERFAHREN: Direktauftrag 1999
REALISIERUNG: 2000-2002 (zurückgebaut)
AUFTRAGGEBER: Schweizerischer Bauernverband
NUTZUNG: Ausstellungs- und Eventhalle

TRAGWERKSPLANUNG: Conzett Bronzini Gartmann AG, Chur
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR: Hager Landschaftsarchitektur AG, Zürich
BERATUNG: b+p AG, Zürich
BERATUNG KUNST: Peter Spillmann (K-3000), Zürich
FOTOGRAFIE: Hannes Henz, Zürich / Heinrich Helfenstein, Zürich

TEAM:
Marco Graber, Thomas Pulver
Projekt: Thomas Winz (PL), Kamenko Bucher, Stephan Popp

Bilder

Pläne