< Zurück

Baufeld C1, Emmen

Basierend auf den Vorgaben des Bebauungsplans wurde ein städtebaulicher Ansatz entwickelt, welcher den viergeschossigen Blockrand an vier Stellen mit grosszügigen Durchgängen durchlässig macht, den Innenhof erschliesst und diesen für die Bewohner mit unterschiedlichen Funktionen aktiviert. In einem übergeordneten Ganzen entsteht eine Vielfalt an Erschliessungsformen, Wohnungstypen, Aussenraumsituationen und Identifikationspotentialen.

VERFAHREN: Evaluationsverfahren, Zuschlag / 1. Preis 2018
REALISIERUNG: 2018-2020
AUFTRAGGEBER: Senn Development AG, St. Gallen
NUTZUNG: 71 Wohneinheiten

TRAGWERKSPLANER: Schällibaum AG, Herisau
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR: Hager Partner AG, Zürich
HAUSTECHNIK INKL. BAUPHYSIK + BRANDSCHUTZ: IPB P.Berchtold Ingenieurbüro für Energie und Haustechnik, Sarnen
VERKEHRSPLANER: Nagel + Steiner, St.Gallen
VISUALISIERUNG MARKETING: Nightnurse Images, Zürich

TEAM:
Marco Graber, Thomas Pulver, Alexander Huhle
Wettbewerb: Andrea Bieri, Mischa Trnka, Thomas Furrer, Joanna Wosiek
Projekt: Christoph Hahn (PL), Alan Edburg, Oliver Pfeiffer, Joanna Wosiek
Praktikant: David Goldberg

Bilder

Pläne