< Zurück

Siedlung Grünmatt FGZ

Das Projekt sieht vier parallel zum Hang verlaufende Bauzeilen vor. Die dazwischen liegenden nahezu horizontalen Freiräume dienen als Erschliessungsbereiche der Wohneinheiten sowie als aufwändig bepflanzte halböffentliche und private Grünräume. Das Pflanzkonzept orientiert sich mit Obst- und Zierobstbäumen sowie Hecken und Sträuchern eng am Charakter der bestehenden Gartenstadtsiedlung.

Der unterschiedlich gekrümmte Verlauf der Gebäudezeilen bewirkt eine Aufweitung und Verengung des Aussenraumes und schafft dadurch zwei platzähnliche Situationen mit Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten. Durch gezielt angeordnete Unterbrüche innerhalb der langen Zeilen entsteht eine Vernetzung der einzelnen Siedlungsräume im Sinne einer optimalen Durchwegung und Durchlüftung der Anlage. Die gestaffelten Zeilenenden bewirken im Osten eine Reduktion der Baumasse an der Friesenbergstrasse und formulieren den Auftakt zur Siedlung, im Westen zum Döltschibach bewirken sie eine Verzahnung mit dem Landschaftsraum.

NUTZUNG: 155 Wohnungen, Kindergarten, Pflegewohngruppe, Parkierung
BAUHERRSCHAFT: Familienheim-Genossenschaft Zürich FGZ
MANDAT: Architektur und Gesamtleitung
PLANUNGSINSTRUMENT: Gestaltungsplan

WETTBEWERB (Studienauftrag): 2006 - 2007, 1.Preis
PLANUNG: 2007 - 2013
REALISIERUNG: 2010 - 2014
KOSTEN (BKP 1-9): 86 Mio. CHF
ZERTIFIKAT: Minergie Standard (nicht zertifiziert)

TRAGWERKSPLANUNG: Freihofer & Partner AG, Zürich
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR: 4d AG Landschaftsarchitekten BSLA, Bern
HEIZUNG / LÜFTUNG: Advens AG, Zurich / Amstein+Walthert AG, Zürich
SANITÄRPLANUNG: Advens AG, Zurich
ELEKTROPLANUNG: R + B Engineering, Zürich
BAUPHYSIK: Gartenmann Engineering AG, Zürich
AKUSTIK: Institut für Lärmschutz, Unterägeri
GASTRONOMIE: Planbar AG, Zürich
HOLZBAU: Pirmin Jung Ingenieure für Holzbau GmbH, Rain
BESONDERES: Photovoltaik-Kraftwerk (469 kWp), Energiebüro AG, Zürich / Erdsondenfeld für Anergienetz, Amstein+Walthert AG, Zürich

KOSTENPLANUNG: Perolini Baumanagement AG, Zürich
BAULEITUNG: Perolini Baumanagement AG, Zürich
BESONDERES: Kostengarantie nach SIA 1018, Kostengarant SGC AG, Basel

BERATUNG KUNST: Andreas Fiedler, Bern / Berlin
KUNST: Yves Netzhammer, Zürich
FOTOGRAFIE: Philip Heckhausen, Zürich
VISUALISIERUNG: Graber Pulver Architekten AG / Architron GmbH, Zürich

TEAM:
Marco Graber, Thomas Pulver, Alexander Huhle, Thomas Winz
Wettbewerb: Manuel Gysel, Andrea Bieri (Praktikantin)
Projekt: Beat Kübler (PL), Miyuki Inoue, Arthur Kaiser, Michael Metzger, Yves Reichenbach, Tina Ringelmann, Kai Zipse
Praktikanten: Anil Erkan, Christa Kanalz, Louise Olsson, Dominik Peterhans, Daniel Weller, Reto Züger

Bilder

Pläne